Edu-Kinestik (Edu-K)

„Bewegung ist das Tor zum Lernen.“
Dr. Paul Dennison

Edu-Kinestik, kurz Edu-K, wurde in den letzten 20 Jahren von Dr. Paul Dennison entwickelt. Er stützte sich auf seine Erfahren als Leiter eines heilpädagogischen Zentrums und seine Kenntnisse in der Angewandten Kinesiologie.

Es geht darum, Bewegungsgrundlagen zu schaffen, die beim Lernen notwendig sind, wie z.B. den freien Fluss der Augenbewegungen oder die Hand-Augen-Koordination.

Schulisches, akademisches und berufliches Lernen basieren auf diesen Grundfunktionen. Mit teilweise sehr einfachen Bewegungsbalancen werden darüber hinaus die notwendigen zentralen Gehirnfunktionen so integriert, dass ein Lernen mit dem ganzen Gehirn möglich wird.

Die Edu-Kinestik ist eine ganzheitliche Methode zur Verbesserung der Lernfähigkeit und zur Förderung von Lernfreude - statt Lernstress.

Zurück